Montag, 9. Juli 2012

Land der Ruinen

Die Scheuklappen für das Unschöne neben all dem Schönen auf der Insel sind über die Jahre ins Unermessliche gewachsen. Ab und an schärft sich der Blick aber mal wieder für gewisse Beleidigungen das Auges. Bauruinen bzw. unfertige Häuser.

ruinen_01Wie viele dieser Skelette es auf der Insel gibt, wage ich nicht mal zu schätzen. Alleine, wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich 8 Skelette und 14 unfertige Häuser bzw. nicht ausgebaute Geschosse von Mehrfamilienhäusern. Diese Ruinen stehen aber nicht erst seit der Krise in diesem Zustand herum, sondern seit Jahren oder Jahrzehnten. Neue Skelette entstanden sogar letztes Jahr. Man dachte, Respekt bei der Baugeschwindigkeit geht was vorwärts, jetzt wieder Stillstand wie üblich. Da gibt es Ruinen von ganzen Hotelkomplexen, sie ich seit den Achtzigerjahren kenne.ruinen_02

Ich begreife mal wieder die Administration nicht. Kann nicht eine Baugenehmigung davon abhängig gemacht werden, ob das Geld für den kompletten Bau vorhanden ist? Oder man gibt für den Vollausbau eine gewisse Zeitspanne vor? Wird diese nicht eingehalten Abriss und Renaturierung.


Erdbeben

Während ich das schrieb, meinte meine Frau es wäre ein Erdbeben gewesen. Im 1. Stock merkte ich nichts. seismoi.gr und Rodiaki sagt, es wäre 120 km südöstlich von Rhodos ein Beben mit der Stärke 6 Richter gewesen.

Keine Kommentare: